HAD-Bienen-Patenschaft

Werde HAD-Bienenpate/in

Mit Deiner HAD-Bienen-Patenschaft unterstützt Du die Arbeit der Imkergemeinschaft Hof am Deich bei der naturnahen Bienenhaltung zum Schutz der Bienen.

Ohne Bienen keine Bestäubung

Bienen erledigen großartige Leistungen beim Bestäuben unserer Pflanzen. Ohne die Bienen, besonders hervorgehoben auch die Wildbienen und Hummeln, gäbe es viele Lebensmittel nicht mehr. Honig-Bienenvölker leben neben den imkerlich betreuten Völkern schon immer wild in Baumhöhlen und anderen Behausungen. Diese Völker überleben auch ohne Behandlung und imkerliches Eingreifen oder gerade aus diesem Grund. Daher müssen neue Wege gefunden werden, die Bienen anders zu halten. Genau das sehen wir als unsere Aufgabe. Wir überwintern unsere Bienenvölker immer auf eigenem Honig. Weiterhin ernten wir nur einmal jährlich den Honig, den unsere Völker im Überschuss haben. Als Folge davon fallen unsere Honigernten deutlich geringer aus, als die eines normalen Imkers. Unser Ziel ist nicht die Honigernte, sondern die Gesundheit und der Erhalt der Bienen.

Das ist in der HAD-Patenschaft enthalten

Bienenpaten bekommen  von uns eine Urkunde zur HAD-Patenschaft. Auf der Behausung des Bienenvolks wird auf Wunsch ein Schild mit dem Namen des HAD-Bienen-Paten angebracht. Das Bienenvolk kann nach Absprache besucht werden. Wir nehmen uns dann Zeit, um alle Fragen zu beantworten. Regelmäßig informieren wir auch per E-Mail über die Entwicklung deines Patenvolks. Ein Glas Honig bekommt jeder Pate als Dankeschön nach der jährlichen Honigernte.

Das kostet eine HAD-Bienen-Patenschaft

Die Patenschaft kostet 59,00 € pro Jahr. Gerne kann eine Patenschaft auch verschenkt werden. Sollte das Paten-Bienenvolk sterben, geht die Patenschaft auf ein anderes Bienenvolk über.

Biene beim Sammeln von Nektar

Bestellformular Patenschaft


    © 2021 – Imkergemeinschaft Hof am Deich
    X